„Stadt Inklusive!“

Hallo und Herzlich Willkommen bei „Stadt Inklusive!“

Was ist Stadt Inklusive!



Wir möchten, dass alle Menschen in Nachbarschafts-Häusern willkommen sind.

Wie wollen wir das erreichen?

  1. Manche Menschen schaffen es nicht alleine zum Nachbarschafts-Haus.

    Dafür brauchen sie Helfer*innen.

    Wir organisieren diese Helfer*innen.
  2. In manchen Häusern gibt es Barrieren.

    Manchmal ist das Veranstaltungs-Programm sehr schwer zu lesen. Oder die Rampe ist zu steil.

    Wir helfen den Nachbarschafts-Häusern dabei, Barrieren abzubauen.
  3. Und manche denken: „Ich bin hier nicht willkommen.“

    Wir möchten darüber diskutieren:

    Wieso denken das manche Menschen?
    Wie können wir das ändern?

    Dafür werden wir Veranstaltungen machen
    und viele unterschiedliche Menschen einladen.
  4. Wir möchten gern, dass Sie mithelfen!

    • Kennen Sie ein Nachbarschafts-Haus in Ihrer Nähe?
    • Gehen Sie gern da hin?
    • Könnten Sie besser da hingehen wenn Sie Hilfe hätten?
    • Was können die Nachbarschafts-Häuser tun, damit sie gern hingehen?

Möchten Sie uns schreiben oder anrufen?

Unsere E-Mail-Adresse ist: stadt-inklusive@sozkult.de
Unsere Telefonnummer ist: 030 86421474

nach oben

Was ist ein Nachbarschafts-Haus?

nach oben

Wer arbeitet bei „Stadt Inklusive!“

Lena Hoffmann, Projektleitung
Emailadresse: l.hoffmann@vska.de
Telefonnummer: 030 86421474

Elisabeth Rott, Projektmitarbeit
Emailadresse: e.rott@vska.de
Telefonnummer: 030 86421474

Anneke Orr, Projektleitung (in Elternzeit)

nach oben